Winterthur-Seen

Winterthur-Seen


Exkursionen können wieder durchgeführt werden!
BirdLife Schweiz hat dazu für die Sektionen ein Schutzkonzept erstellt (herunterladen als Word).
Die wichtigsten Punkte für Exkursionen:
- Abstand halten
- Nur eigenes Material (Feldstecher, Bestimmungsbuch, ...) benutzen
- Präsenzliste (wird nach 14 Tagen vernichtet)
- Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr

Der Natur- und Vogelschutzverein Winterthur-Seen existiert seit 1954 und zählt um die 400 Mitglieder. Wir widmen uns dem Schutz der Vögel und der Natur im Allgemeinen. Dazu veranstalten wir Exkursionen in die nähere und weitere Umgebung. In Kursen vermitteln wir Erwachsenen und Jugendlichen Wissen über die Natur. In der Umgebung von Winterthur-Seen pflegen wir einige kleine schützenswerte Standorte. Einzelne Mitglieder pflegen und unterhalten Nistkastenreviere, sind im Fledermausschutz aktiv und kümmern sich um die Alpen- und Mauersegler in und um Winterthur.

Als Mitglied von BirdLife Zürich und BirdLife Schweiz sind wir auch kantonal und national tätig.

JSG Logo D
 
Nein zum missratenen Abschuss-Gesetz
BirdLife Schweiz setzt sich zusammen mit anderen Naturschutzorganisationen
gegen die missratene Revision des Jagdschutzgesetzes
ein. Mehr Informationen zur Abstimmung am 27. September finden sich hier: BirdLife Schweiz.
Nachbarn, Freunde, Familie überzeugen? Hier kann man weitere Materialien bestellen.

Aktuelle Beobachtungen aus der Region Winterthur finden sich hier: Beobachtungen

Jungvogel fällt aus dem Nest? Hier gibt es Informationen und Hilfe!

Bakterielle Infektion bei Blaumeisen -> Futterhäusschen sind potentielle Ansteckungsherde und sollten vorläufig entfernt werden!

 

 

head-zwergtaucher.png